Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Reisebüro von Daacke

Lufthansa City Center

Telefon: +49 (0) 40 / 8227720
Fax:
+49 (0) 40 / 82277230
E-Mail:
info@daacke.de

Nienstedtener Marktplatz 24,
22609 Hamburg
Deutschland

Öffnungszeiten
Mo - Fr 9 - 18 Uhr & Sa 10 - 13 Uhr

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Natur- und Kulturwunder der Andenländer Südamerikas - Nienke Dopke

1. Tag: Hinflug von Deutschland nach Chile

2. Tag: Santiago de Chile

Nach der Landung am Vormittag begrüßt uns der Marco Polo Scout. Wir erleben das koloniale Erbe und die aufstrebende Wirtschaftsmetropole Santiago de Chile mit den mondänen Plätzen und Alleen und stärken uns beim gemeinsamen Mittagessen am Markt. 

3. Tag: Santiago de Chile - San Pedro

Vormittags Flug nach Calama im Norden des Landes und weiter per Bus in die Oase San Pedro mitten in der Atacamawüste. Zwischenstopp an den Ruinen der Inkafestung Pukará de Quitor, erster Blick zu den bis zu 6.000m hohen Vulkanen der Anden.  Zum Sonnenuntergang Abstecher ins Mondtal – wir genießen Sie den Blick von den Dünen auf die glühende Erosionslandschaft.

4. Tag: Salar de Atacama

Heute heißt es früh aufstehen, denn die Geysire von El Tatio auf 4.300m Höhe schießen am Morgen die höchsten Fontänen in den Andenhimmel. Unser Fahrer bereitet uns ein herrliches Outdoor-Frühstück mit Eiern und Speck, Obst, Kuchen, Kaffee, frischem Saft und Cocatee. Am Nachmittag fahren wir zum Salzsee Salar de Atacama mit seinen Flamingokolonien.

5. Tag: San Pedro - Uyuni

In Hito Cajon überqueren wir die Grenze nach Bolivien und steigen in Allrad-Jeeps um.  Es folgt eine Überlandfahrt auf Schotterpisten durch die grandiose, einsame Andenlandschaft des Altiplano. Am Fuße des Vulkans Licancabur halten wir an der Laguna Verde mit ihrem smaragdgrün schimmernden Wasser. Weiter geht’s ins geothermische Gebiet Sol de Manana, mit 4.850m der höchste Punkt unserer Reise, zu dampfenden Fumarolen und zur rot leuchtenden Laguna Colorada - am Ufer des Sees posieren unzählige Flamingos. Nach eindrucksvoller Fahrt erreichen wir das Städtchen Uyuni am Rande der Salzwüste auf 3.680m.

6. Tag: Salar de Uyuni

Wir verbringen einen ganzen Tag in der Weite der Salzwüste! Mit den Jeeps geht es heute mitten hinein in die weiße Wunderwelt. Wir sehen den Salzabbau auf dem Salar und die Verarbeitung bei Colchani. Nach der Durchquerung mit vielen Fotostopps halten wir bei der Höhle von Chiquini mit ihren Versteinerungen. Wir geniessen ein rustikales Mittagessen in der Wüste und entdecken die Insel Incahuasi mitten im Salzsee, um uns herum meterhohe Kakteen und totale Stille. Am Abend geniessen wir den Sonnenuntergang, während Alpacas und Lamas die unendliche Wüste überqueren.

7. Tag: Uyuni - La Paz

Vormittags Flug nach La Paz, auf 3.700m Höhe. In der hoch gelegenen Vorstadt El Alto nehmen wir die neue Seilbahn hinunter in eine faszinierende Stadt der Extreme. Unten im Talkessel treffen moderne Hochhäuser auf spanische Kolonialarchitektur, ein paar Straßen weiter bolivianischer Alltag auf dem indigenen Hexenmarkt. Wir entdecken das nahe gelegenem Mondtal und lernen das Nationalgericht Saltenas (gefüllten Teigtaschen) kennen.

8. Tag: La Paz

Freie Zeit für individuelle Entdeckungen! Da heute in Bolivien Wahl ist, fahren keine Autos und es herrscht eine fröhliche Stimmung. Wir gehen in die Wahllokale und lassen uns auf den Straßenfesten treiben.

9. Tag: La Paz - Puno

Vormittags erkunden wir das mystische Tiahuanaco, schon lange vor dem Inkareich ein wichtiges Zentrum. Dann geht es über die Grenze nach Peru, immer am Titicacasee entlang, den Horizont mit der Königskordillere im Blick.

10. Tag: Titicacasee

Wir unternehmen eine schöne Bootstour auf dem Titicacasee und besuchen die schwimmenden Inseln der Urus. Auf der Insel Taquile erfahren wir, warum die Männer hier stricken und geniessen ein köstlichens Mittagessen mit Blick auf dem See.

11. Tag: Puno - Cuzco

Überlandtag - die Szenerie der Anden beim Überqueren des 4.350m hohen La-Raya-Passes ist grandios: wir fahren mit dem komfortablen Touristen-Linienbus nach Cuzco (3.400m) und besuchen unterwegs die wunderschöne Kirche San Pedro Apostol de Andahuaylillas.

12. Tag: Machu Picchu

Das vielleicht größte Highlight dieser spannenden Reise - und der Höhepunkt Südamerikas schlechthin: Machu Picchu. Wir fahren mit der Bahn durch das wildromantische Urubambatal und dann geht's im Minibus weiter die Serpentinen hoch zur lange vergessenen Inkastadt, die der Archäologe Hiram Bingham vor über 100 Jahren wieder auf die Landkarte rückte.

13. Tag: Valle Sagrado - Cuzco

Durch das Heilige Tal der Inka fahren wir zurück nach Cuzco. Wir schlendern rund um die Plaza de Armas mit der Kathedrale und über die kopfsteingepflasterten Gassen hinauf zu den besten Ausblicken und hübschesten Cafés. In einem winzigen Lokal testen wir die einheimische Spezialität schlechthin: frittierte Schweinefüßchen!

14. Tag: Cuzco - Lima

Wir fliegen von Cuzco nach Lima und erkunden die Altstadt, wo koloniales Flair die Plätze und Paläste umweht. Wir besichtigen die Kathedrale und erschaudern in den Katakomben von San Francisco. Am nächsten Tag bummeln wir durchs Künstlerviertel Barranco und erforschen beim Abschiedsdinner die neue Kreativität der peruanischen Küche.

15. Tag: Lima und Heimreise

Bevor wir zurück nach Europa fliegen, genießen wir bei einem ausgedehnten Spaziergang an Limas Steilküste den herrlichen Blick auf den Pazifik. Am späten Nachmittag Fahrt zum Flughafen und Heimreise.

In dieser kompakten Südamerika-Reise konnten wir verschiedene Länder und deren jeweiligen touristische Highlights sowie die so unterschiedliche und faszinierende Natur erleben - eine ganz tolle Kombination. Wenden Sie sich gern an mich für eine ausführliche Reiseberatung, wenn Sie sich auch für diese Länder interessieren!

Ihre Nienke Dopke-Vis

von:

Nienke Dopke

Reisebüro von Daacke
Tel:
040 822 77 2-15
N.Dopke@daacke.de
 

Reisebüro von Daacke

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt